Nachdem sicheren 3:0 Auswärtssieg in Mittelherwigsdorf geht es nun am Samstag zur Pokalendrunde nach Niesky. Hier wartet auch gleich kein geringerer, als der VfB Görlitz auf die Männer des Sportclub Hoyerswerda e. V. Der VfB ist seit mehreren Jahren aus dem Titelrennen in der Bezirksliga nicht mehr wegzudenken. Man kann schon von einem vorgezogenen Finale sprechen, wenn der SC Hoyerswerda auf den VfB Görlitz im Halbfinale des Bezirkspokals treffen. Aber auch die möglichen Finalgegner, SV 90 Traktor Mittelherwigsdorf und TuS Niesky, sind nicht zu unterschätzen. Dazu kommt dass der Hoyerswerdaer Kader einmal mehr mit starkem Personalmangel antreten muss. So sind lediglich Volkmar Pötschke, Ronny Glowka, Markus Zillich, Torsten Kleine und Kai Schüler von der ersten Mannschaft vertreten. Wieder einmal muss also von der 2. Mannschaft ausgeholfen werden.
Anpfiff ist um 14 Uhr in der Sporthalle „Am Rosensportplatz“ in Niesky.