Diesmal ist Wiedergutmachung angesagt. Denn beim Heimspiel gegen den TSV Niederoderwitz mussten wir nach einer bitteren 3:0 Niederlage wichtige zwei Punkte hergeben. Doch ein zweites Mal soll das nicht passieren. Leider gab es in den letzten Wochen eine Hiobsbotschaft unseres Mannschaftsleiters Ronny Glowka, der verletzungsbedingt “auf unbestimmte Zeit” pausieren muss. Jedoch ist an diesem Wochenende seit langem der komplette restliche Kader spielbereit. Denn auch Marco Kubasch hat den Weg zurück aus den Verletzungssorgen gefunden und so wird am Samstag voll auf Sieg gespielt. Die Mannschaft wird sich also wie folgt zusammensetzen: Kai Schüler, Torsten Kleine, Gunter Menzel, Jens Demmler, Marco Kubasch, Markus Zillich, Marius Tietz, Christian Springer und Kapitän Volkmar Pötschke.

Anpfiff ist um 14 Uhr in der Turnhalle in Niederoderwitz (Ernst-Thälmann-Str.4, 02791 Niederoderwitz)

 

Am vergangenen Wochenende gab es auch in Hoyerswerda einiges an Volleyball zu sehen. So fand am Samstag das Neujahrsturnier der Volleyballfreunde Blau-Weiß statt. Hier belegte unsere 2. Mannschaft einen starken 4. Platz. Leider muss man sagen, dass hier mehr drin gewesen wäre. Jedoch für einen ersten Test nach der längeren Weihnachtspause kann man sagen, dass man am nächsten Spieltag der Kreisklasse (27.01.13 in der Jahnsporthalle), viel erwarten kann.

 

Bei den Damen fand bereits am letzten Sonntag, den 06.01.13 das erste Kreisklassen-Turnier des Jahres statt. Hierbei mussten sich die SC Damen lediglich den erfahrungsmäßig wesentlich stärker aufgestellten Frauen des Stadtrivalen, VfBW Hoyerswerda, geschlagen geben. So konnten wichtige Punkte gegen die 2. Mannschaft aus Pannschwitz-Kuckau geholt werden und man wird nun Punktgleich (beide 6:6) in die nächste Kreisklasse-Runde starten. Diese findet am 24.02.13 ebenfalls in der Jahnsporthalle statt.