Der letzte Heimspieltag in der Ostsachsenliga zugleich der erste Heimspieltag in der heimischen Jahnsporthalle unter neuem Dach.

Plakat_09_03

Vor zwei Wochen noch durch einen schwerwiegenden Fehler im Protokoll ein 3:0 gegen Aufsteiger SV Traktor Mittelherwigsdorf eingefahren und damit extrem wichtige 2 Punkte gesichert, geht es nun den letzten Partien der Saison entgegen.

Am Samstag, den 09.03.13, heißt es dann einmal mehr volle Konzentration auf das letzte Heimspiel der Saison. So ist der Gegner kein geringerer als der ungeschlagene Spitzenreiter aus Görlitz. Erst 8 Sätze, bei gewonnen 36, mussten die Sportfreunde aus dem Grenzgebiet abgeben. Eine Quote die den klaren Favoriten der Partie also schon benennt. Die Männer des Sportclub Hoyerswerda e. V. stehen dabei auf dem 7. Rang punktgleich mit dem OSC Löbau (2. Gegner des Spieltags). Durch diese verschiedensten Ausgangslagen heißt es locker aufspielen. Denn zu verlieren gibt es für die Zusestädter sicher nichts. Hauptsache nicht unter Wert verkaufen und alles was möglich ist ohne zu verkrampfen abrufen. Dann kann man den Ligaprimus vielleicht ein bisschen ärgern.

 

Das zweite Spiel, gegen den OSC Löbau stehtdabei noch in Frage. Denn bisher sieht es so aus, als würde kein kompletter Sechser zustande kommen. Das hieße erneut ein 3:0 mit 75 Punkten in der Balldifferenz für die Männer aus Hoyerswerda. Aber hier bleibt abzuwarten, wie sich das Ganze die Woche über entwickeln wird.

 

Der Sportclub Hoyerswerda tritt mit einem stark geschmälerten Kader an. So werden auf jeden Fall Ronny Glowka und Markus Zillich fehlen. Außerdem steht noch ein großes Fragezeichen hinter Marco Kubasch, Volkmar Pötschke (beide mit Schulterproblemen) und Marius Tietz (krankheitsbedingt).

 

Anpfiff ist 14:00 Uhr in der Jahnsporthalle, L.- Herrmann – Straße 11 in Hoyerswerda.

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

 

Eure 1. Männer

p style=”text-align: center”p style=”text-align: center”